Volle Fahrt voraus, Herr Klaus!

berg-und-naturwacht-liezen-bezirkstag-klaus-herzmaier-fritz-stockreiter-(c)-enrico-radaelli-378A8753

Das war ein besonderer Bezirkstag. Nach 25 Jahren an der Spitze der Berg- und Naturwacht im Bezirk Liezen hat Fritz Stockreiter sein Amt niedergelegt. Neu: Klaus-Emmerich Herzmaier wurde am 7.4.2017 einstimmig als neuer Bezirkseinsatzleiter bestätigt – zuvor wurde er von den Ortseinsatzleitern gewählt. Der junge Rottenmanner ist ab sofort Chef von 286 Berg- und NaturwächterInnen im Bezirk Liezen.

berg-und-naturwacht-liezen-bezirkstag-wahl-bezirkseinsatzleiter-(c)-enrico-radaelli

„Alles begann damals in Lassing!“, waren die Worte von Fritz Stockreiter. Vor 25 Jahren hat er im Gasthof Matlschweiger in Lassing seine Funktion als Bezirkseinsatzleiters übernommen, beim Bezirkstag am 7.4.2017 einige Meter Luftlinie weiter entfernt im Seerestaurant Lassing an die Jugend übergeben. „Jetzt hat die Berg- und Naturwacht ein neues Image bekommen, ein neues Bild haben wir in den letzten Jahren gezeichnet.“, ist der pensionierte Hauptschuldirektor stolz auf seinen Nachwuchs.

berg-und-naturwacht-liezen-bezirkstag-klaus-herzmaier-fritz-stockreiter-(c)-enrico-radaelli-378A8729

Mit ruhigem Gewissen und einem starken Aufwärtstrend-Gefühl geht es mit Klaus Herzmaier in die Zukunft. Feedback und kritisches hinterfragen, sei nach wie vor gewünscht mahnt Fritz Stockreiter ein. Stockreiter: „Das müssen die Jungen schon aushalten.“

Fotos: Enrico Radaelli, Berg- und Naturwacht Rottenmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *